Stefan Dyckhoff

Reisen in Zeiten von Corona

Dezember 2019: aus China kommen die ersten Meldungen über den Ausbruch eines neuen Virus. Wir machen uns noch keine Gedanken. Wir haben unseren Flug nach Taiwan in der Tasche und wir nehmen Kontakt zu Servasgastgebern auf. Januar 2020: uns antwortet fast niemand und wer uns antwortet, möchte derzeit aufgrund des neuen Virus lieber keine Gäste. …

Reisen in Zeiten von Corona Weiterlesen »

Tokio was ist kostenlos

Es gibt zwei Türme in Tokio den Tokyo Tower kostet 2800 円 und den Tokyo Skytree der kostet 3000 円. Beides ist kostspielig. Komplett kostenlos, mit ein wenig Wartezeit kann man auch in die 45 Etage eines Wolkenkratzers fahren und dort die phänomenale Aussicht genießen. Foto Tipp möglichst weit am unteren Rand des Fensters und …

Tokio was ist kostenlos Weiterlesen »

Kostenlos Übernachten in der Welt

Dumm, dass der Mensch sein Haupt für einige Stunden des Tages niederlegen muss und eine Pause vom Reisen machen muss. Die Komfortzonen des Menschen sind dabei sehr unterschiedlich. Mal sucht man die Einsamkeit, mal den Austausch mit fremden Kulturen. Alles hat seine Berechtigung. Begrenzt wird die Reiselust vom Geldbeutel, der vielfach nicht so prall gefüllt …

Kostenlos Übernachten in der Welt Weiterlesen »

Autovermietung in USA

Bei den Autovermietungen in den USA sollte man immer das kleinste Auto mieten. Die Autovermietungen haben in der Regel keine kleinen Fahrzeuge zur Verfügung. Wenn das gebuchte Fahrzeug nicht zur Verfügung steht, sind die Autovermietungen verpflichtet, das nächst grössere Fahrzeug zur Verfügung zu stellen ohne, dass sie dafür mehr in Rechnung stellen dürfen. Sie fragen …

Autovermietung in USA Weiterlesen »

Unterkünfte in Vietnam

Alle Unterkünfte in Vietnam waren weitgehend Schimmel frei. Übernachtet haben wir für 10 – 20 € für das Doppelzimmer. Bei Unterkünften unter 10 € waren wir uns nicht sicher, ob das Bettzeug frisch bezogen war. Wir nutzten daher unser Leichtschlafsäcke. Haare auf den Betten haben wir nur einmal gefunden. Die Zimmer waren durchschnittlich groß. Mit …

Unterkünfte in Vietnam Weiterlesen »

Jahrestag zwei Jahre Reisen

Das zweite Jahr unterwegs Am 01. Oktober feierten wir unseren zweiten Jahrestag als Reisende. Wir sind zur Zeit unterwegs in Japan. Vor zwei Jahren war unser letzter Arbeitstag. In diesem zweiten Jahr Freiheit waren wir auf einer Wohnmobilrundreise durch Südeuropa in Östereich, Slowenien, Bosnien Herzogwina, Montenegro, Albanien und Kroatien unterwegs. Im Winter verbrachten wir ein …

Jahrestag zwei Jahre Reisen Weiterlesen »

Jahrestag ein Jahr Reisen

Jahrestag ein Jahr Reisen Am 01. Oktober feierten wir unseren ersten Jahrestag als Reisende. Vor einem Jahr und einem Tag war unser letzter Arbeitstag. Seitdem waren wir in Holland, Belgien, Kuba, Vietnam, Portugal (Azoren), USA (inklusive Alaska), Österreich, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Albanien und als Transitländer China, Türkei und Dänemark. 15 Länder, davon vier …

Jahrestag ein Jahr Reisen Weiterlesen »

Azoren Tipp

Azoren mit sehr viel Wasser rund herum Mitten im Atlantik liegen die Azoren. Zu Nordamerika und Kanada beträgt die Entfernung 1930 km,  zu Portugal 1360 km. Im Norden liegt Island 3050 km entfernt und im Süden die Antarktis mit 12.694 km. Wir waren auf der größten Insel der Azoren, auf São Miguel. Sie ist rund 60 km lang …

Azoren Tipp Weiterlesen »

Vietnam Tagebuch

https://travelwild.de/harz-amsterdam-peking-ho-chi-minh-anreise-in-drei-tagen/ https://travelwild.de/3-2-2018-ho-chi-minh-atemlos-durch-die-stadt/ https://travelwild.de/von-ho-chi-minh-nach-can-tho-und-chau-doc-ins-mekongdelta/ https://travelwild.de/dalat-kuehle-oase-in-den-bergen/ https://travelwild.de/da-nang-am-neujahrsfest-tet/ https://travelwild.de/hoi-an-ueberlaufenes-weltkulturerbe/ https://travelwild.de/hue-kaiserstadt-und-erster-regen/ https://travelwild.de/ninh-binh-und-umgebung/ https://travelwild.de/cat-ba-mit-traumhafter-ha-long-bucht-und-nationalpark/ https://travelwild.de/sapa-vom-berg-fansipan-ins-tal-zum-dorf-cat-cat/ https://travelwild.de/hanoi-hauptstadt-mit-charme/ https://travelwild.de/abschied-von-vietnam-und-rueckreise/

Kunst

Kunst aus Kuba von trivial bis richtig gut, kleine Bildergalerie Viele Galerien sind kostenlos. Kunst wird groß geschrieben. Die Bilder sind ohne Titel. Es soll sich jeder eine eigene Meinung Bilden. etwas Geduld bis die Bilder geladen sind.

Einkaufen

Abgesehen von den teuren Preisen, die nicht nur vergleichbar mit unseren sind, sondern auch teurer,  findet man chinesischen Billigplastikkram zu Preisen, für die bei uns Markenartikel angeboten werden. Die Regierung legt Angebotspreis und Löhne fest. So müssen die Kubaner für Billigware ihre sauer verdienten Pesos ausgeben. Das Preisniveau  liegt vielfach höher als bei uns. Technik …

Einkaufen Weiterlesen »

Privatsphäre in Kubas Streetlife

Privatsphäre in Kuba Das Leben ist öffentlich, die Kubaner haben die Türen geöffnet. Jeder, der vorbeigeht, kann in das Wohnzimmer schauen. Ist aber keiner Zuhause, werden in den Städten die Türen verrammelt, die Wäsche von der Terrasse geholt wenn man nicht zuhause ist, oder es Abend wird. Die Veranden werden  zu Drahtkäfigen verbaut. Der Mangel …

Privatsphäre in Kubas Streetlife Weiterlesen »

Jugend und Liebe

Jugend und Liebe Die Jugendlichen beginnen früher mit ihren sexuellen Kontakten, das wird auch in der Öffentlichkeit gezeigt. Das Straßenbild wird auch von deutlich jüngeren Schwangeren geprägt als bei uns. Unsere  Vermieterin in Baracoa hat mit 15 Jahren geheiratet und mit 17 Jahren ihr Kind bekommen, was nicht allzu ungewöhnlich ist. Es geht jedoch gar …

Jugend und Liebe Weiterlesen »

Kinder

Kinder Alle Kinder gehen in die Schule. Die Alphabetisierungsrate ist mit 99 % gleich hoch wie bei uns. Ansonsten spielen sie auf den Straßen und je älter sie werden, desto mehr spielt das Handy eine größere Rolle. Die Kindheit findet auf der Straße statt, wie zu unserer Kindheit in den 70-iger Jahren. Ich denke, dass …

Kinder Weiterlesen »

Öffentliche Toilette

Öffentliche Toilette In der Regel sind öffentliche Toiletten ohne Wasserspülung,  sie scheint immer defekt zu sein. Kosten sind 1 Pesos Nationales, also 0,04 CUC. Toilettenpapier findet man nie. Teilweise gibt es 1 Blättchen an der Eingangstür von der Toilettenfrau. Da Toilettenpapier nicht in die Toilette geschmissen werden darf, kann man sehen, was in der Not …

Öffentliche Toilette Weiterlesen »

Kleiderordnung

So kurz und knapp Kubanerinnen auch gekleidet sind, oben ohne oder FKK findet man nicht. Weibliche Körper werden trotz Körperfülle in enge Stretch-Kleidung gesteckt. Manchmal auch noch mit dem Motiv einer Frau in der Figur eines Models. Schülerinnen tragen kurze Shorts mit Latz, sodass es aussieht wie superkurze Miniröcke mit weißen Kniestrümpfen und einer Bluse. …

Kleiderordnung Weiterlesen »

Werbefreiheit

Werbefreiheit Bis auf die politische Propaganda gibt es auf Plakaten keine Werbung. Erst seit kurzem ist es den Eigentümern der Casas und Restaurants gestattet ein weiteres Schild zu installieren. Dafür wird aber eine extra Konzession verlangt die auch an den Staat eine Gebühr gezahlt werden muss. Auch das Staatsfernsehen ist ohne Werbung. Große Werbetafeln sind …

Werbefreiheit Weiterlesen »

Preisleistungsverhältnis und Kosten

Preisleistungs Verhältnis und Kosten Schlechtestes Preisleistungsverhältnis in einem Restaurant in Santiago de Kuba bestellten wir Vegetarischer Reis mit Gemüse. Gebracht wurde etwa die Menge einer Tasse ohne Gemüse dafür aber mit Hähnchenresten und Hähnchenknochen. Salat bestand aus maximal einer Cocktailtomate und einer winzigen Portion feingeschnittenen Kohl in Essig Öl Sauce. Das ganze für zwei Personen …

Preisleistungsverhältnis und Kosten Weiterlesen »

Sport

Breitensport in Kuba Breitensport findet auf der Straße statt. Ein paar Boxsäcke, ein paar Boxshandschuh, ein Trainer und eine Hand voll Kinder und schon wird hart trainiert. Oder nur ein paar Karateanzüge und es geht los auf der Straße ohne Matten. Am Strand wird Fußball trainiert mit ein paar improvisierten Toren, aber mit strengen Trainern. …

Sport Weiterlesen »

Viazul wie Touristen sich fortbewegen müssen

Viazul Viazul ist die Busgelschaft mit der Touristen fahren dürfen. Die Nationalen Busse sind um ein vielfaches günstiger. Aber als Tourist ausländischer Herkunft wird man immer wieder zu Víazul geschickt. In Havanna hat Viazul auch ein komplett anderes Gebäude als die nationalen Busse. Ansonsten sind die Büros von Viazul im nationalen Busbahnhof versteckt. Meist nur …

Viazul wie Touristen sich fortbewegen müssen Weiterlesen »

Punk Szene

  Punk Szene Auch so etwas gibt es im Sozialismus. In Santa Clara im Herzen von Kuba, da wo die Revolution vor knapp 60 Jahren begann, die Reste des hochverehrten Nationalheiligen Che begraben sind, gibt es eine Punk Szene. Mit viel Alkohol und guter Stimmung und wirklich guter Punkmusik haben sie sich sogar ein Stück …

Punk Szene Weiterlesen »

Taxifahren

Taxifahren Taxis gibt es unterschiedliche Arten. Gelbe Kuba-Taxis, das sind die offiziellen. Sie sollten etwas billiger sein als die privaten Heerscharen von privaten Taxis. Jeder Taxifahrer quatscht jeden Touristen an, ob er nicht gerade jetzt Taxi fahren möchte. Auf die Dauer ziemlich lästig, da es viele Taxifahrer gibt und dafür vergleichsweise wenig Touristen. Pferdekutschen fungieren …

Taxifahren Weiterlesen »

Laufen in Kuba

Leidenschaftlich Laufen Da ich leidenschaftlicher allmorgendlicher Läufer bin und ich auch in den langen Zeiten,  wenn wir auf Reisen sind, nicht darauf verzichten möchte, versuche ich auch unterwegs, egal wo wir sind, das Hobby, das wie morgendliches Zähneputzen zu meinem Leben gehört, beizubehalten. Ich laufe mindestens 10 km am Tag. Einmal in der Woche ist …

Laufen in Kuba Weiterlesen »

Bürokratie und Begegnung mit den Sicherheitskräften

Bürokratie und Begegnung mit den Sicherheitskräften Gestern Abend hatte ich die Idee, dass ich zur Bushaltestelle in Havanna laufen sollte, um Tickets nach Viñales zu kaufen. Häufig wären Tickets ausverkauft, man solle sie mindestens 3 Tage vorher kaufen, liest man in Blogs oder Reiseführern. Also joggte ich morgens los, um die Tickets für den nächsten …

Bürokratie und Begegnung mit den Sicherheitskräften Weiterlesen »

Gesundheitssystem

Gesundheitssystem in Kuba Das Gesundheitssystem ist kostenlos für Alle und eins der Besten in Lateinamerika. Trotzdem entspricht es nicht den Standards in Deutschland. Cuba befindet sich auf Platz 33 auf der Rangliste aller Länder. Deutschland auf Platz 22 und der Große Bruder USA im Norden schafft es nur auf Platz 36. Wir haben unterwegs einige …

Gesundheitssystem Weiterlesen »

Währung und Geldwechseln

Wie komme ich an Pesos Convertibles „CUC“ ? In Deutschland erhielten wir die unterschiedlichsten Informationen. Bankautomaten seien unzuverlässig. Man solle Bargeld mitnehmen und das umtauschen. Aber dann auch wieder solche Tipps, dass man nicht zu viel Bargeld mitnehmen solle. Tja, bei 6 Wochen in einem manchmal doch vergleichsweise teuren Reiseland zu Zweit, ist es schwierig, …

Währung und Geldwechseln Weiterlesen »

Casas Particulares

Casas Particulares Seit 2011 können Privatzimmer von jedem Kubaner vermietet werden. Ausgestattet sind sie nach unserer Erfahrung immer mit Klimaanlage, Ventilator, mindestens einer Kleiderstange mit einigen Bügeln und kompletter Nasszelle. In der Regel ist auch ein Stück noch verpackter Seife und Handtücher und meist auch Toilettenpapier vorhanden. Die Unterkünfte in den Casas waren durchschnittlich sauber …

Casas Particulares Weiterlesen »

Packliste – das haben wir mitgenommen

Da in Kuba Mangelwirtschaft herrscht, sollte gut überlegt werden, was man mitnimmt. Konsumgüter sind teurer als bei uns und schwierig zu bekommen oder gar nicht erhältlich. Vereinzelte Luxusgeschäfte, die wir aus unseren Fußgängerzonen kennen, haben wir auch in Havanna gesehen.  So kann man in Havanna auch eine Gucci Tasche erwerben oder sich einen Parker Füller …

Packliste – das haben wir mitgenommen Weiterlesen »

Ohne Lohnarbeit ein erfülltes Leben? Wie geht das?

Wir werden ohne Lohnarbeit überleben können, wenn auch keine großen Sprünge, außer mit dem Flugzeug, mehr möglich sein werden. Ausreichend gute Ideen für unser Leben werden wir haben. Ohne eine angesehene Arbeit und ohne den damit verbundenen Status glücklich zu sein, das ist die Herausforderung. Aus sich selbst heraus das Leben zu gestalten. Viele gute Ideen …

Ohne Lohnarbeit ein erfülltes Leben? Wie geht das? Weiterlesen »

Aufhebungsvertrag der nächste Schritt zur Freiheit

Der Aufhebungsvertrag ist geschlossen worden. Den nächsten Schritt in die Freiheit haben wir getan. Es ist nichts mehr rückgängig zu machen. Die Unterschriften stehen unwiderruflich auf dem Papier. Der 30.09.2017 wird unser letzter Arbeitstag sein. Die Vorfreude wächst langsam. Mitarbeiter und Kollegen Alle Kollegen sind über unseren Abschied informiert. Unsere Mitarbeiter sind auf einer Teamsitzung darüber informiert …

Aufhebungsvertrag der nächste Schritt zur Freiheit Weiterlesen »

Arbeit jetzt und bald digitale Nomaden? Abschied von der Arbeit

Abschied von der Arbeit Der Abschied von unserer Arbeitsstelle, der uns bevorsteht, fällt uns nicht leicht. Gerade haben wir unsere letzte Fortbildung hinter uns gebracht. Die letzte Inventur, der letzte Jahresabschluss ist auch schon an unseren Arbeitgeber versendet worden. So wird es in diesem Jahr 2017 noch viele Momente geben, die ein Stück Abschied nehmen …

Arbeit jetzt und bald digitale Nomaden? Abschied von der Arbeit Weiterlesen »

Warum Reisen

 Aussteigen und ins Flugzeug einsteigen Was bewegt uns aus dem bürgerlichen Leben auszusteigen und gut bezahlte Vollzeitstellen aufzugeben um den Rest des Lebens zu reisen? In den Phasen, in denen wir nicht reisen, sondern Zuhause zu leben, werden wir uns vom Reisen erholen, das Erlebte verarbeiten und uns um die Familie und Freunde kümmern. Außerdem: Nach …

Warum Reisen Weiterlesen »

Lebensexperiment

Lebensexperiment Heute, am 01.01.17, geht es los mit unserem Blog und im Herbst mit unserem großen Lebensexperiment. Die Vorbereitungen für das Reisen laufen seit 25 Jahren  auf Hochtouren, denn wir sparen  seit Jahren für den Start. Wann es genau los geht, wissen wir noch nicht. Das hängt von unserem Arbeitgeber ab. Das finanzielle Polster, das …

Lebensexperiment Weiterlesen »

Impressum Angaben

Impressum Angaben gemäß § 5 TMG: Stefan Dyckhoff IlsenburgerStr. 20 38667 Bad Harzburg Kontakt: Telefon: +49 (0) 15227751428 Telefax: +49 (0) 32121014428 E-Mail: shajd@gmx.de Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Stefan & Heidrun Dyckhoff Ilsenburger Straße 20 38664 Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für …

Impressum Angaben Weiterlesen »

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ …

Datenschutzerklärung Weiterlesen »