Reisen zu neuen Ufern auf eigene Faust

Auf der Reisen mit Wohnmobil an der Tschechischen Grenze
Auf der Reisen mit Wohnmobil an der Tschechischen Grenze

Womit werden wir reisen?

Unsere Reisen sind nicht heldenhaft. Wir fahren nicht mit Rolli auf den Himalaya, mit Fahrrad rund um den Globus oder rollen in einer Kugel durch die Landschaft.  Wir werden auch nicht gesponsert wie viele Reisejournalisten oder -fotografen, sondern unsere Reisen sind nachahmbar.

Auf welche Art von Reisen nehmen wir Euch als Leser denn nun mit? Wichtig ist uns Mobilität, ein gewisses Maß an Sicherheit und es muss bezahlbar bleiben. Aus diesen Gründen werden wir sowohl per Flug als auch mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln, wie  auch mit unserem Wohnmobil unterwegs sein. Für Gruppenreisen und besonders Kreuzfahrten scheinen wir, zumindest noch nicht, gemacht zu sein. Mal abgesehen von den recht hohen Preisen, liegt es uns nicht, in Menschenmassen zu reisen und nicht dort stoppen zu können, wo wir es reizvoll finden.

Bei Wohnmobilreisen kommt es uns besonders auf das Wort „mobil“ an. Nichts ist uns mehr ein Gräuel als Wagenburgen, mit Zäunen abgesteckte Parzellen mit Gartenzwergen! Wo immer es möglich und erlaubt ist, bevorzugen wir einsame Übernachtungsplätze, die optimaler Weise am See und mit schönem Ausblick liegen.

Unser „altes Schätzchen“, das nahe dran ist, als Oldtimer durchzugehen, ist für uns unser kuscheliger Rückzugsort unterwegs. Es bietet uns auf Reisen auf knapp 6 m Länge Platz zum kochen, essen, schlafen, waschen und duschen. All diesen „Komfort“ nutzen wir auch und sind seit 2012 regelmäßig auf Tour in Norwegen, Polen, Finnland und Deutschland  mit Abstechern in die Ukraine, Tschechien, Dänemark und Österreich gewesen.

Für Fernreisen, die nicht mit unserem Wohnmobil möglich sind,  wird das Flugzeug das Verkehrsmittel der Wahl sein. Vor Ort greifen wir zu den gängigen Fortbewegungsmitteln, die auch die Einheimischen benutzen. Sollte das zu unsicher oder aus anderen Gründen nicht möglich sein, bleibt der Kauf oder die Ausleihe eines Autos. Ein Kauf wird sich nur bei  längeren Aufenthalten und sicher nicht in allen Ländern anbieten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.