4.5.2018 Bear River Migratory Bird Refuge

Wir standen sehr früh, d.h. gegen 6 Uhr auf, als Mücken und Fliegen noch kein Problem waren und fuhren zu einem Ausblick, bei dem es auch Duschen und WCs gab. Stefan joggte von dort aus los, ich wusch mich, genoss den Ausblick und plante das Tagesziel für den heutigen Tag. Wir hatten im Park alle Straßen abgefahren und zum Wandern waren uns die Fliegenschwärme doch zu lästig. Die fast unsichtbaren kleinen Viecher krochen überall rein und hinterließen ein Jucken, als hätte man die Krätze.
Ich fand im Reiseführer den „Skyline Drive“ beschrieben, eine 28 Meilen lange Strecke auf ungeteerter Straße, die zum „Bountiful Peak Overlook“ führt und im Norden des Salt Lakes zwischen Bountiful und Farmington durchs Gebirge verläuft. Der Weg versprach wundervolle Ausblicke auf den Salzsee und das Gebirge rundherum.
Als Stefan vom Joggen zurückkam und sich frisch gemacht hatte, begaben wir uns auf den Weg dorthin. Unterwegs frühstückten wir in einem Park und hatten ein paar Probleme mit unserem Benzinkocher. Dann ging es ab ins Gebirge. Leider verließ uns nach ca 2/3 der Strecke das Glück und wir landeten im Schnee. Wir konnten erkennen, dass niemand es weiter als bis hier geschafft hatte und auch wir wollten nicht im Schnee stecken bleiben, also kehrten wir um.
Ken, unser letzter Servashost, hatte uns das „Bear River Migratory Bird Refuge“ empfohlen, das sollte unser nächstes Ziel werden. Gegen Nachmittag erreichten wir das Schutzgebiet und waren überwältigt! Bereits bevor auch nur der eigentliche Loop durch das Gebiet begann, sahen wir Vögel, die posierten, als warteten sie nur darauf, von uns fotografiert zu werden. Sie saßen bevorzugt auf den Schildern „Bird Refuge“, so als wollten sie den Menschen damit sagen, dass sie hier sicher vor ihnen sind. Es war eine traumhafte Fahrt durch das Gebiet mit zahlreichen Stopps, an denen wir Vögel in dem Feuchtgebiet fotografierten. Abends begaben wir uns auf unserem Campingplatz schnellstmöglich ins Zelt, weil die kleinen Ungeheuer noch herumflogen.

5.5.2018 Golden Spike National Historic Site und Potluckparty